Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b4a3d/wp-content/plugins/paged-comments/paged-comments.php on line 31
Christian Matzerath » Blog Archiv » 1 3/4 Jahresrückblick

1 3/4 Jahresrückblick

Bildschirmfoto 2014-09-08 um 14.08.26_entschlüsselt
Rückblick auf das Jahr 2013 und die erste acht Monate von 2014

In den vergangenen 20 Monaten habe ich gefühlt 1000 Tage in die Tastatur gehackt. Ein Projekt jagte das andere:
– Vierteljährlich stand das VDIni-Magazin an, das ich seit 2011 für den Verein Deutscher Ingenieure im Auftrag der Agentur ZORA schreibe,
– mehr oder weniger täglich musste ich Beiträge für die MINT-Role-Model-Facebook-Seite des VDI schreiben und mir Gewinnspiel-Aktionen rund um die Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik ausdenken.
– Vor allem schrieb ich aber an meinem Kinderbuch „Das Supertalentier – Lunas großer Auftritt“ und an dem begleitenden App-Konzept. Bei all diesen Projekten hat Max Fiedler die genialen Illustrationen beigesteuert.

Zudem war 2013/14 wohl die quizintensivste Zeit, die ich in meiner 23-jährigen Quizautorenzeit erlebt habe:
– Fragen für die Mattel-Spiele „Bezzerwizzer Mini“ und die Erweiterung „Bezzerwizzer 2.0“.
– im Frühjahr 2013 Fragen für die acht Sendungen der 2. Staffel „Gefragt gejagt“ des NDR.
– im Dezember 2013 Fragen für einen Quiz-Piloten des Schweizer Fernsehens.
– im Frühjahr 2014 folgte die dritte Staffel „Gefragt gejagt“ mit Alexander Bommes, diesmal 20 Folgen.
– im Anschluss habe ich das achtköpfige Quizautorenteam fürs „Quizduell“ mit Jörg Pilawa in der ARD als „Headautor“ betreut.

Die zweite Hälfte des Jahres 2014 werde ich mich auf die App „Luna – Das Supertalentier“ konzentrieren und weitere VDIni-Club-Magazine schreiben. Ich freu mich schon auf die kleinen Krabbelkäfer und die neunmalkluge VDIni-Redaktion. Und für etwaige neue Abenteuer von Luna und den VDInis habe mir schon die passende App zum Buch- und Magazinschreiben runtergeladen: Scrivener 2.5.

Mehr zu den oben genannten Projekten findet man weiter in den anderen Beiträgen.

No comments yet.

Kommentar schreiben